Bild

 

 

START    GESCHICHTEN    GEDICHTE    KINDERGESCHICHTEN

 

                                       Wunder von Begegnungen  

Ein schöner warmer Tag, dieser 6. März 2010, 23° C, ich streckte der Sonne mein Gesicht entgegen, drehte mich, wohltuend saß sie mir nun auch im Nacken.
Von weitem sangen die Wellen des Mittelmeeres und die Straßenhändler boten Kleinod und Leckereien an.
Nun begann der Abstieg in die Damlatasgrotte, eine Tropfsteinhöhle mit einer Heilquelle für Asthma – und Rheumakranke.
Endlich unten angekommen empfing mich eine Schwüle, in der Grotte beträgt die Luftfeuchtigkeit 95%.
Nachsinnend, auf meinen Blindenstock gestützt, wurde ich durch eine kräftige Stimme meiner Mystik enthoben.
„Sie, sagen sie, was machen sie mit diesem Blindenstock“?
„Ich, verzeihen sie, ich brauche ihn, ich bin blind“.
„Kommen sie denn gut zurecht mit dem Kellererstock“?
„Ja, er ist in den letzten 15 Jahren mein bester Freund geworden.
Aus welchem Grund interessieren sie sich so für meinen Stock“?
„Ich bin der Herr K. aus München und stelle diese Blindenstöcke her“
.Beide lachten wir herzlich und laut. Hier unten in dieser Grotte, in der Nähe von Alania, hier in der Türkei begegnen wir uns, die Blinde aus Fürstenwalde / Spree und der Hersteller der Kellererblindenstöcke aus München.
Später dann, den frischen Wind vom Meer spürend, die Promenade entlangschlendernd, einen frisch ausgepressten Granatapfelsaft genießend - lächelnd berührt mich diese Begegnung.