Bild

 

Welt 

Der Sprung durch den Feuerreifen ist geschafft.
Elegant wie der schwarze Panther bin ich gesprungen.
Ein neuer Weg über neue Scherben
und der zerfallene Körper blüht Hoffnung.
Lachend –    

Himmelblau, Sternengold
dazwischen oder darüber weht der Schleier!?




Wolkenbahn  

Gib der Angst Flügel und somit Freiheit
Die Gänse sind geflogen
Wird die Ewigkeit mich das Leben genießen lassen
Schaue auf meinen Lebensbaum
Die morschen Äste brechen
und der Hauch von Neuem wirbelt um den Stamm
Nun alle Ängste ertränkt im Mut
Lachen ohne Anspannung bleibt
DEIN Gesicht ist die Erde
Unsere Vergänglichkeit ist DEIN Erbe an uns
ist die Mahnung an das Leben
DIR allein gehören meine gedachten Worte
die ich so für die Masse nicht wiederfinde
Könnten uns doch die Engel verbal und greifbar entwaffnen
Alle Wünsche verblassen in DEINER Ewigkeit –
doch jetzt sind sie da





Was wir immer machen wollen....

Was wir immer machen wollen
was wir doch nicht machen
in eine Bar gehen
im Cafe am Meer sitzen
eine Nacht durchtanzen
ein Spaziergang in Regen und Wind
küssen und lieben.

Was wir immer machen wollen was wir doch nicht machen
ins Theater gehen
oder ins Rockkonzert
oder ins Kino gehen
immer soll alles billig sein.

Was wir immer machen wollen
was wir doch nicht machen
reden miteinander
schwimmen
ausschlafen
immer soll alles schnell gehen.

Was wir immer machen wollen
eine Zukunft bauen.
Doch
morgen früh ist die Zukunft Gegenwart.
Was wir doch nicht machen
lachen




Wunsch 

Ich habe die Perlen der Weisheit hinuntergeschluckt.
Telepatische Umarmung?
Die Ferne unserer Begegnung
bläht mein Verlangen nach dir.
Grüne Träume – Ungeduld –
und die Zeit rinnt aus der Haut,
rinnt aus den Säften!




Wir - Integration

Ein Geschwafel,
eine Schuldzuweisung überall
ich hab`s so satt.
Worte, Worte, keine Tat.
Alles Unbequeme und Anstrengende
wird erstickt mit „Demokratie“.





Windmühle

Die Windmühle der Fantasie dreht auch ohne Wind
puste
bring die Wünsche in die Wirklichkeit!

START  GEDICHTE  GESCHICHTEN  KINDERGESCHICHTEN